Oft liegt der Studienplatz oder Ausbildungsplatz weit weg von zu Hause. Jugendwohnen bei Kolping bietet auswärts ein Zuhause. Hier können die Jugendlichen neue Leute kennenlernen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden. Gemeinschaft nach der Arbeit.

Jugendwohnen ist für alle zwischen 14 und 27 Jahren, die zur Schule gehen, eine Ausbildung machen, ein Studium absolvieren oder für einen Job nicht zu Haus wohnen können. Heute jedoch bieten die Kolpinghäuser über 230 Mal in Europa ein vielseitiges und differenziertes Angebot.

Hierzu einige Beispiele:

Die Kolpinghäuser in Stuttgart bieten Unterkunft für junge Menschen zwischen 15 und 27 Jahren, welche im Rahmen einer Bildungsmaßnahme nach Stuttgart kommen. Hierbei handelt es sich vorwiegend um Blockschüler, Auszubildende, Meisterschüler, Techniker und Studenten.
Mehr unter: www.kolpinghaus-stuttgart.de

Gästehäuser und Wohnheime in München für Schüler, Auszubildende und Studenten mit komfortablen Zimmern.
Mehr unter: www.kolpingmuenchen.de/haeuser

Das Haus-Edith-Stein bietet insgesamt 274 Studenten der Augsburger Universität und Fachhochschule ausreichend Platz zum Leben und Studieren.
Mehr unter: www.kolping-wohnheime.de/jugendwohnheim-kolpinghaus-augsburg