Die Briefmarken-Aktion ist eine wichtige Säule der Finanzierung berufsbildender Maßnahmen. Mit dem Verkauf von gesammelten Briefmarken erhalten Jugendliche in Afrika, Lateinamerika, Asien und Mittel- und Osteuropa die Chance auf eine bessere Zukunft. Der Verkaufserlös von 1 kg Briefmarken liegt zwischen 6 und 20 Euro. Eine berufliche Ausbildung kostet durchschnittlich 200 Euro.

Briefmarkensammelkästen finden Sie in:

  • Tettnang: St. Gallus
  • St. Anna Kapelle und Thanner- Haus
  • Laimnau: Peter und Paul Kirche
  • Kehlen: St. Verena Kirche
  • Meckenbeuren: St. Maria Kirche

Ansprechpartner für die Briefmarken- Aktion der Kolpingsfamilie:

Berthold Volz
Tel.: 07542 51346